SV AUERSMACHER
1919 e.V.
Wappen des SV Auersmacher 1919 e.v.
Startseite
SV Auersmacher - FC Rastpfuhl 1:0 (0:0)
Aktive



SVA kommt aufgrund einer starken zweiten Hälfte zu einem verdienten Heimerfolg gegen den Aufsteiger.

Von Beginn an entwickelte sich eine unterhaltsame Partie, in der sich der Aufsteiger keinesfalls versteckte und offensiv agierte. In der 12.Minute kamen diese dann auch zur ersten Tormöglichkeit des Spieles, als nach einer Flanke von der rechten Ram Jashari mit seinem anschließend Kopfball knapp das Tor der Hausherren verfehlte. Danach verflachte das etwas und Torraumszenen gab es auf beiden Seite keine, da bei Defensivreihen sicher stand und nichts zuließen. So dauerte es bis zur 33.Spielminute ehe wieder etwas Nennenswertes vor einem der Tore passierte. Nach einem Freistoss von Florian Deeg von der linken Seite konnte Melvin Heid den Ball per Kopf auf Luca Curcio verlängern, der relativ frei im Strafraum an den Ball kam, diesen aber etwas überhastet über das Tor jagte. Danach passierte nichts mehr im ersten Abschnitt, sodass die Seiten anschließend mit einem torlosen Remis gewechselt wurden.

Nach dem Seitwechsel übernahm der SVA direkt das Heft des Handelns in die Hand und belohnt sich in der 51.Spielminute mit der Führung dafür auch. Nach einem Eckball von Florian Deeg kann zunächst noch der Kopfball von Patrick Jantzen auf der Torlinie geklärt werden, aber im Nachsetzen drückte Yannik Hoffmann den Ball über die Torlinie. Im Anschluss kontrollierte der SVA das Spielgeschehen klar und lies vor allem in der Defensive nicht zu und stand dabei sehr stabil. In der 68.Spielminute verfehlte dann Yannik Hoffmann nach einer erneuten Ecke von Florian Deeg das Ziel nur knapp. Kurz darauf ging ein Freistoss nach einem Foulspiel an Melvin Heid nur knapp über das Tor der Gäste vom Rastpfuhl. Auch die letzte Möglichkeit der Partie besaß die Heimelf, als nachdem der FC Rastpfuhl nach einem Angriff über die rechte Seite den Ball nicht unter Kontrolle bekam und kurz zuvor eingewechselte Björn Döhring den Ball knapp am Tor vorbei schoss. Am Ende steht ein knapper aber verdienter Heimerfolg für den SVA, der damit in Spitzengruppe bleibt. Desweitern ist es das vierte Spiel in Folge ohne Gegentreffer. Das nächste Spiel finden am Freitag, 12.10.2018 um 19:15h bei Aufsteiger Rehlingen/Fremersdorf in Rehlingen im Bungertstadion statt.

SV Auersmacher:

Florian Schworm – Florian Deeg (84.Min/Marcel Körper) – Sampres Singh – Felix Laufer (91.Min/Fabian Lauer) – Luca Curcio (77.Min/Björn Döhring) – Yannik Hoffmann – Maurice Straub – Jonas Philipp – Sascha Schumacher – Melvin Heid – Patrick Jantzen 

FC Rastpfuhl:

Tobias Knapp – Mirco Ingenbrand – Stefan Kaeding - Nivarsan  Tharumakulenthi – Bilaz da Luz (62.Min/Florian-Gabriel Vardea) – Calogero Raia (80.Min/Niko Culum) – Nikita Dukvin – Marcel Noll – Patrick Wöber – Mirco Becker – Ram Jashari 

Schiedsrichter: Tobias Ewerhardy    

Schiedsrichterassistenten: Eric Leidinger, Noah Mertes 

Tor: 1:0 Yannik Hoffmann (51.Min) 

Gelbe Karten: Marcel Noll (66.Min), Mirco Becker (72.Min), Mirco Ingenbrand (90.Min)


Anhänge
- IMG_3354_06102018.JPGDownload
- IMG_3355_06102018.JPGDownload
- IMG_3356_06102018.JPGDownload
- IMG_3360_06102018.JPGDownload
- IMG_3363_06102018.JPGDownload
- IMG_3366_06102018.JPGDownload
- IMG_3369_06102018.JPGDownload
- IMG_3370_06102018.JPGDownload
- IMG_3372_06102018.JPGDownload
- IMG_3374_06102018.JPGDownload
- IMG_3375_06102018.JPGDownload
- IMG_3377_06102018.JPGDownload


erstellt von MD am 06.10.2018
















           
     





Sitemap | RSS Feed
copyright by SV Auersmacher e.V.
Webdesign by Winges EDV Services